BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG

(nach §20b SGB V)

 

 

 

 

 

 

 

Die Betriebliche Gesundheitsförderung verfolgt gleichzeitig zwei präventive Ziele: 1. Die Verhältnisprävention und 2. die Verhaltensprävention. Unter Verhältnisprävention wird die gesundheitsförderliche Gestaltung/Veränderung der direkten Arbeitsverhältnisse gemeint (zum Beispiel Obst für die Mitarbeiter, gesunde Gerichte in der Kantine) gemeint - dies gilt für ALLE Mitarbeiter gleichermaßen. Die Verhaltensprävention zielt hingegen darauf ab, den EINZELNEN Beschäftigte zu einem gesundheitsförderlichen Verhalten zu befähigen. Beide Strategien sind Teil des "Betrieblichen Gesundheitsmanagements" (BGM). Gerne berate ich Sie auch hinsichtlich des Speisenangebotes in ihrer Kantine und wie Sie dieses verbessern können!

Hier einmal kurz die Vorteile für Unternehmen (jeder Größe!) und deren Mitarbeiter:

  • Prävention ernährungsmitbedingter Erkrankungen 

  • gesunde, motivierte, zufriedene Arbeitskräfte sind bessere Arbeitskräfte

  • kurzfristig: Vermeidung von Leistungstiefs

  • mittelfristig: Reduktion von krankheitsbedingten Fehlzeiten - dadurch Kostensenkung!

  • langfristig: Arbeitnehmer-Bindung 

  • besseres Arbeitsklima

  • attraktive Arbeitsplätze

  • Verbesserung des Unternehmens-Image

  • Mitarbeiter fühlen sich wertgeschätzt

  • zu guter Letzt: der Return on Invest (ROI) ist positiv! JEDER Euro, der in sinnvolle Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung investiert wird, spart zukünftig 3-5 Euro an krankheitsbedingten Ausgaben! Dieser wirtschaftliche Nutzen ist durch wissenschaftliche Analysen belegt!

Seit 2009 wird die Gesundheitsförderung im Betrieb auch steuerlich begünstigt! Nach §3 Nr.34 EStG sind Leistungen des Arbeitgebers zur betrieblichen Gesundheitsförderung von Mitarbeitern bis 600 Euro pro Mitarbeiter und Jahr lohnsteuerfrei, sofern sie die Qualitätskriterien nach §20 und §20b SGB V (Präventionsgesetz) genügen.

Da ich zertifiziert bin, diese Leistungen durchzuführen, werden die Leistungen zudem von den Krankenkassen bezuschusst.  

Mein vorrangiges Ziel ist, nicht nur mein Wissen über gesundes Essen und Trinken weiterzugeben, sondern auch Spaß und Genuss am gesunden Essen zu vermitteln sowie praktische Tipps zu geben, damit die Integration in dem Alltag TROTZ Zeitmangel klappt!

Sprechen Sie mich an, gerne stelle ich 

Ihren Wünschen entsprechend etwas zusammen oder unterbreite Ihnen ein Auswahl-Angebot. Die Maßnahmen orientieren sich immer an den Gepflogenheiten sowie den Bedürfnissen der Mitarbeiter.

In Kürze werde ich auch zusätzlich noch einen von der ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention) zertifizierten Kurs anbieten können.

NEU!!!

JobFood - Richtig Essen bei Büroarbeit

Es handelt sich um einen Kompaktkurs, der als Präventionskurs bei der Zentralen Prüfstelle Prävention eingetragen ist!

Pro Mitarbeiter können Sie im Jahr 600 Euro steuerfrei in solche Kurse investieren.

Oder Sie holen sich das Geld über die Krankenkasse wieder!

Bei Interesse kontaktieren Sie mich über untenstehendes Formular - ich erstelle Ihnen gerne ein Angebot! Der Kurs kann angepasst werden auf die Zielgruppe Außendienst oder Schichtarbeit.

Derzeit kann der Kurs über SKYPE oder ZOOM stattfinden.

TERMIN VEREINBAREN

Simone Pfrommer
Untere Bahnhofstr. 11
82110 Germering

0176 38662731

0176 38662731

©get healthy by Simone Pfrommer