0176 38662731

©2019 get healthy by Simone Pfrommer

Suche
  • Simone Pfrommer

Herzlich Willkommen / Leckeres Kürbissüppchen a la Thai mit Steirischem Kürbiskernöl !

Aktualisiert: 4. Nov 2019

Hallo zusammen!


Hier werde ich in regelmäßigen Abständen saisonal passende Rezepte wie heute das leckere Kürbissüppchen präsentieren oder auch über wissenschaftliche Neuerungen sowie generelle Themen aus der Ernährungswelt berichten.

Jetzt spanne ich Euch nicht weiter auf die Folter.....


Viel Spaß beim Lesen!

Eure Simone


Hier entlang zum Süppchen bitte......;-)


Bei diesem Wetter tun Suppen - wenn man ganz ehrlich ist - unserer Seele riiiiichtig gut! Hier eins meiner Lieblingsrezepte für Euch zu Beginn meines Blogs rausgekramt und gleich selbst gekocht! Einfach genial die Kombination aus saisonal und regionalen Kürbis gepaart mit thailändischer Kokosnussmilch und äußerst gesundem steirischem Kürbiskernöl on top - wer mag auch noch mit gerösteten Kürbiskernen. Das macht schön zufrieden von innen heraus - findet ihr nicht auch? Ein Stückchen Vollkornbaguette (oder auch helles) dazu und das Essen ist fertig! Ohne viel Aufwand und schnell - ergo alltagstauglich. Aber was lobe ich das Süppchen noch länger? Hier kommt das


REZEPT:



Zutaten für 4 Personen als Hauptmahlzeit:


750 g Kürbisfleisch (Hokkaido)

1 mittelgroße Kartoffel

4 Stangen Zitronengras

400 ml Kokosmilch

400 ml Gemüsebrühe

2 El Olivenöl

Salz, Pfeffer



fürs "Topping" - pro Teller

1-2 TL Schmand oder saure Sahne

Steirisches Kürbiskernöl - ein paar Tropfen, je nach Geschmack

1 EL Kürbiskerne


Zubereitung:


Den Kürbis halbieren und mit einem Esslöffel entkernen, schälen.

Das Kürbisfleisch in Würfel schneiden.

Die Kartoffel ebenso waschen, schälen und in Würfel schneiden.

Das Zitronengras waschen und in sehr kleine Ringe schneiden.


Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Kürbiswürfel, Kartoffelwürfel und das Zitronengras in die Pfanne geben und andünsten.

Mit Brühe und Kokosmilch aufgießen.

Einmal aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis de Kürbis weich ist. Am besten zwischenzeitlich probieren - die Kochzeit variiert natürlich nach Größe der Würfel!


Die Suppe mit dem Mixer (geht schneller und ist feiner) oder dem Handmixer fein pürieren und noch abschmecken.


Die Kürbiskerne TROCKEN in einer Pfanne anrösten, bis sie leicht anfangen zu duften.


Die Suppe wie auf dem Bild servieren mit 1-2 TL Schmand, ein paar Tropfen Kürbiskernöl und wer mag ein paar gerösteten Kürbiskernen. Dazu gibt's wie beschrieben frisches Baguette.


GUTEN APPETIT!!!


VARIANTE (Achtung scharf!):


80 g frischen Ingwer schälen in Würfel schneiden und mit andünsten.

4 rote Chilli entkernen und hacken und ebenfalls mit in die Pfanne geben.

Für Kinder ist diese Variante eher nicht geeignet!


Lasst es Euch schmecken, bis nächstes Mal !

Bleibt schön gesund!

Eure Simone






9 Ansichten